der Mai meint es gut mit uns
Oft so schönes Wetter. Draussenspielzeit.

Wir haben die Schaukel nebst der Rutsche auf dem Grundstück gedreht. Dem Holz was gutes getan und einen Anstrich verpasst.
Das Tomaten Häuschen wieder besetzt.
Ein Kürbisfeld, von mir liebevoll Friedhof der Kürbissen genannt, angelegt.

Am Muttertag auf der Wiese gelegen. Beim Gatten im Arm. Den Wolken zugeschaut. Ein Wolkeneinhorn entdeckt.

Am Vatertag für uns als Familie geblieben.
Dem Gatten dabei zu sehen, wie er die kleine anschaukelt.

Leben.
Einfach leben.

Während der Gatte die Geburtstagseinladungen der grossen ausschneidet.
Während die Mädchen mit Wasserfarbe malen (und natürlich eine kleine Überschwemmung anrichten)
Während ich an den Strümpfen meiner Mutter puzzle und stricke.
Draußen.
Auf der Bank.

Einfach leben.

Solche und ähnliche Glücksmomente aufsaugen. Wie ein trockener Schwamm.
Aufsaugen. Im Hinterstübchen gut sortiert aufs Regal stellen.
Wie die selbstgemachte Marmelade. Die man sich an einem trüben Herbsttag auf den Tisch stellt und wieder ein Stückchen Sommer auf das Brot schmieren kann.

Einfach.Leben.

Advertisements